Gesundes Golfen Golfen & Physiotherapie Golfen & Massagen Golfen & Gesundheitscheck Gesundes Golfen / Checkliste für Golfer
Golfen & Brain Gesundes Golfen & Business Gesunder Golfunterricht Übungen gesundes Golfen Linktipps

Home

Golfen & Brain - Mentales Golfen

Golf spielen ist überwiegend eine mentale und keine kraftorientierte Sportart!
60 - 80 % Verstand bzw. nur 20 - 40 % Kraft & Technik.

Gesundes Golfen schult nicht nur den Körper, sondern vor allem auch ein für Ihr Wohlbefinden ganz wichtiges Organ: Ihr Gehirn. Durch entsprechende Übungen für die linke und rechte Gehirnhälfte, sowie deren Zusammenspiel über das Stammhirn werden Kreativität, logisches Denken und geistige Ausdauer spielerisch und ohne Krampf trainiert.

In ein „Brain Power Programm“ wird neurophysiologisches Grundlagenwissen allgemeinverständlich erläutert und praxisorientiert angewandt. Die für die Golfspielpraxis wertvollen Übungen und der Umgang damit helfen Ihnen darüber hinaus auch Ihr Berufsleben und Ihren Alltag leichter zu meistern.

Sie erlernen Ihren ganz persönlichen Golfschwung, Ihren Golfabschlag, ja Ihr ganzes Golfspiel vom Abschlag über das Pitchen, Chippen bis hin zum Putten im Geiste. Erst danach lernen Sie den Transfer und die Synkronisation Ihrer eingeprägten geistigen Bewegungsabläufe mit Ihrem Körper.

Gesundes Golfen setzt im Kopf des Golfers an, denn ein Fehler, der sich schon im Kopf eingebrannt hat, kann nur sehr schlecht durch den Köper ausgeglichen werden.

Durch das mentale Training und einer geschulten Ablaufkontrolle der Bewegung können Fehlschläge reduziert und die Erfolgsquote funktionierender Golfschläge / ein persönlicher, gesunder Golfschwung schneller erreicht werden.

 

Golfen & Brain

"Golf spielen ist viel Kopfsache!"

© Dr. rer. medic. Jürgen W.H. Niebuhr • Impressum