Gesundes Golfen Golfen & Physiotherapie Golfen & Massagen Golfen & Gesundheitscheck Gesundes Golfen / Checkliste für Golfer
Golfen & Brain Gesundes Golfen & Business Gesunder Golfunterricht Übungen gesundes Golfen Linktipps

Home

Gesundes Golfen & Gesundheitscheck

Golf spielen ist eine Kombination von Schnellkraft-, Kraft- und Ausdauertraining. Im Gegensatz zu anderen Ballsportarten (vgl. Fussball oder Tennis) ist Golfen aber mit einem sehr geringen Verletzungsrisiko verbunden. In den meisten Fällen bringt sich der Golfer selbst die Verletzung bei. Oft treten körperliche Probleme bei der Beweglichkeit auf, oft durch zu großem persönlichen Ehrgeiz bei zu einem zu geringem Trainingsleistungsstand.

Golf ist eine fantastische Sportart und wenn Sie sich erst einmal mit dem "Golfbazillus" angesteckt haben, dann empfehlen wir Ihnen nicht nur aus medizinischer Sicht eine ärztliche Untersuchung.

Einen Gesundheitscheck sollten Sie vor allem dann vornehmen, wenn Ihre sportlichen Aktivitäten längere Jahre zurück liegen, Sie älter als 35 bis 40 Jahre sind und ggf. bereits unter Herz- und Kreislaufbeschwerden leiden, Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck und/oder erhöhte Blutfettwerte haben oder an Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden leiden (z.B. Aufgrund einer vorhergehenden Sportverletzung).

Gesundes Golfen beginnt aus unserer Sicht immer damit, dass Sie parallel zu einem qualifiziertem Schnupperkursus mit einem auch aus physiotherapeutischer Sicht ausgebildeten Golftrainer Ihren Hausarzt fragen sollten. Bei den Krankenkasse ist der Gesundheitsscheck ab einem bestimmten Alter im Rahmen der Gesundheitsvorsorge eine Gratis Leistung.

Weitere Infos comming soon ...

Gesundes Golfen & Gesundheitscheck

Wer gesundes Golfen betreibt, der hat viel mehr und vor allem viel länger etwas von dieser faszinierenden Sportart.

Gesundes Golfen & Gesundheitscheck

Für jeden Golfer ab 40 ist ein Gesundheitscheck beim Arzt der richtige Weg für gesundes Golfen.

© Dr. rer. medic. Jürgen W.H. Niebuhr • Impressum